Haben Sie die richtigen Talente an den entscheidenden Stellen?

Es ist mir als Kundin mehr als einmal passiert, dass ich mich wirklich schlecht betreut gefühlt habe.

Geht es Ihnen auch so? Bestimmt kann jeder von uns auf einer Party mit dem Satz beginnen: „Stell‘ dir vor, was mir passiert ist…“

Regelmäßig höre ich von Unternehmen, wie schwer es ist einen „guten Vertriebler“ zu finden.

Das betrifft aber nicht nur den Vertrieb. Auch im Kundenservice, im Support oder im Projektverlauf kann es doch immer wieder zu Schwierigkeiten kommen. Und der Schaden, der dann für die Reputation entstehen kann, lässt sich auch nicht mit einer neuen Werbekampagne glätten.

Wie also dafür sorgen, dass der Kunde sich gut betreut fühlt?

Die richtigen Talente an Bord holen. Und fördern.

Doch wie kommen wir eigentlich an die richtigen Talente? Eine Personalberatung wäre da ein logischer Schritt.

Doch wie können wir sicher sein, dass wir die richtige Personalberatung gefunden haben? Empfehlungen von guten Kontakten sind eine Möglichkeit. Wenn es die jedoch nicht gibt, was dann?

Ein Personalberaterindex, der durch den Dschungel der vielen Angebote führt, könnte ein guter Kompass sein.

Doch woher einen solchen Index bekommen?

Ich hatte vor kurzem ein sehr spannendes Gespräch mit einer interessanten Professorin:

Christel Gade hatte schon immer eine Leidenschaft für das Thema „wie finde ich die besten Talente für das Unternehmen?“. Zumal im Mittelstand, wo die Ressourcen anders gelagert sind, als in Konzernen.

Um hier Antworten zu finden, hat sie sich gemeinsam mit der Wirtschaftswoche auf den Weg gemacht. Mit einer großen Marktstudie.

Der aktuelle Blogpost der Wirtschaftswoche berichtet davon hier:

Ich finde diesen Ansatz sinnvoll

Denn ein Kompass ist in unserem komplexen Businessalltag immer wieder ein Segen.

Haben Sie auch Bedarf an einem guten Index? Dann nehmen Sie doch an der Umfrage teil!

Unser Kompass für Sie dorthin:

Die Wirtschaftswoche wird im Herbst von der Studie berichten und ich bin sehr gespannt auf die Ergebnisse.

Ein Erfahrungsbericht von Christel Gade, der wäre doch sehr spannend. Darum werde ich mich auf den Weg machen und hoffe, dass sie mir bei einem Kaffee von Ihren Erkenntnissen berichtet.

Haben Sie Interesse an ihren Erfahrungen? Ich werde hier für Sie davon berichten.

Schauen Sie doch wieder vorbei, unser Blog hat durchgehend geöffnet.

Initiatorin der Studie

Viel Kundennähe mit den richtigen Talenten

wünscht Ihnen Miriam Sowa